Wenn wir etwas wirklich lernen wollen, müssen wir es lehren

Diesen oder ähnliche Sprüche kennt jeder, aber nur selten halten wir uns daran. Der gleiche Grundsatz gilt aber auch, wenn wir abnehmen. Wenn wir anderen beibringen, wie wir unser Traumgewicht erreicht haben, helfen wir nicht nur ihnen, sondern auch uns. Denn „Wer teilt hat nicht weniger.“ Noch so ein Spruch in dem viel Wahrheit steckt. Studien haben schließlich ergeben, dass es Menschen glücklicher macht, wenn sie anderen helfen und teilen, ob nun ihr Wissen oder materielle Dinge. Warum aber ist diese Haltung bei den Diäten noch nicht angekommen? Meist behalten wir unser Diätvorhaben für uns, verheimlichen es fast. Ganz klar: Weil wir Angst vor dem Scheitern haben.

Das Problem mit den Diäten

Denn hunderte verschiedene Diätformen versprechen einem Rettung; wer sich jedoch für die individuell passende Hungerkur entscheiden möchte, hat im wahrsten Sinne des Wortes die »Qual« der Wahl: Nahezu alle Varianten basieren auf Verzicht und permanenter Selbstkontrolle. Das Grundproblem: Diäten spiegeln nicht die intuitiv natürlichen Verhaltensweisen wider, sondern stellen einen künstlich erzeugten Mangel dar. Werden die »Laborbedingungen« aufgehoben, holt uns der Alltag mit all seinen Zwängen und Verlockungen wieder ein. Der JoJo-Effekt scheint unvermeidlich. Mit diesem Problem steht man aber nicht alleine da, mehr als jeder Zweite in Deutschland ist übergewichtig.

Die Evolution ist Schuld

Die Evolution zeigt, dass Ernährung eine Anpassung des Stoffwechsels an den jeweiligen Lebensraum ist. So stellten sich der Stoffwechsel und das Essverhalten beim Menschen während Hunderttausenden von Jahren immer wieder auf die von der Natur vorgegebene Umgebung ein – nicht umgekehrt – aber eben auch sehr langsam. Urzeit-Menschen nahmen Nahrung auf, um den Körper mit Energie zu versorgen.  Nahrung wurde energieeffizienter verwertet; es wurde mehr gekaut, um die enthaltene Energie voll freizusetzen. War der Hunger gesättigt, wurden überlebenswichtige Vorräte für die kommenden Tage angelegt. Diese Pölsterchen an Hüfte und Oberschenkel waren überlebenswichtig für den Urzeit- Menschen, doch heutzutage schöpfen wir in den Industriestaaten aus dem Vollen und müssen nicht mehr für Notzeiten anlegen. Das urzeitliche Gleichgewicht funktioniert nicht mehr und bringt uns heute zum Verzweifeln. Der Körper funktioniert aber noch nach dem alten Schema und passt sich nur sehr langsam an unsere moderne Zeit an. Dein Körper und Du steckt also noch in verschiedenen Zeiten fest.

 

 

Schlankness Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Hinzu kommt, dass wir Essen heute vermehrt als Ersatzbefriedigung nutzen, wenn wir emotional am Boden sind oder übermäßig Stress verspüren. In solchen Situationen greifen wir schnell mal zur nächsten Tafel Schokolade oder überfallen gleich den ganzen Kühlschrank. Das Essen aus emotionalen Gründen befriedigt uns aber nicht wirklich und sorgt im Gegenteil meist noch für ein schlechtes Gewissen.

Food Mental Coaching

Eine Rückbesinnung auf das instinktiv richtige Ernährungsverhalten bietet das sogenannte Schlankness Food Mental Konzept, bei denen es sich keinesfalls um eine Diät, weder im herkömmlichen, noch im übertragenen Sinne, handelt. Food Mental Coaching geht mit der Rückbesinnung auf die Natur grundsätzlich andere Wege. Denn in jedem von uns existieren die Ressourcen für ein schlankes Leben. So sagt der Ernährungsexperte und Autor Reza Hojati dazu: »Die Natur denkt schlank«. Für nachhaltige Erfolge muss das Unterbewusstsein wieder auf den »Faktor Natur« justiert werden und unterstützt dann nicht nur Deinen Abnehmerfolg, sondern hilft noch dabei langfristig schlank zu bleiben. Und genau dort setzt Schlankness ja an. Alte Verhaltensweisen werden durch Mindprogramming mit neuen überschrieben und wie bei einem Computer bekommst Du die richtige Software, damit Du ein schlankes und glückliches Leben führen kannst.

Lehren ist der Schlüssel

Aber Food Mental Programme kann man nicht nur anwenden, sondern auch weitergeben. Deshalb bietet Schlankness das Food Mental Coaching an, in dem du selbst zum Food Mental Coach ausgebildet wirst. Doch was bedeutet das? Mit der Qualifikation zum Schlankness® Food Mental-Coach® absolvierst Du ein qualifiziertes Ausbildungs- und Weiterbildungskonzept auf hohem Niveau, das praxisnah und alltagstauglich ist und gleichzeitig das erforderliche Hintergrundwissen fundiert vermittelt. Mit Hilfe der erworbenen persönlichen und fachlich zertifizierten Qualifikationen bist Du in der Lage, Menschen dabei zu unterstützten leicht und mühelos abzunehmen und wieder zu einem gesunden und natürlichen Essgewohnheiten zurückzufinden. Mit dieser Ausbildung kannst Du dann selbstständig anderen helfen und so freiberuflich Geld verdienen. Deine Ausbildung wird zudem von der EU gefördert und mitfinanziert.

__________________________________________________________

Wenn Du mehr über die Schlankness-Methode erfahren möchtest, kannst Du das jetzt tun. Registriere dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter, teste unser Online Abnehm-Programm kostenlos, sichere dir das Infopaket kostenlos und bekomme das E-Book gratis dazu, besuche eines unserer Schlankness-Seminare oder sichere dir die Home Edition, damit du sofort von zuhause loslegen kannst.

Infopaket

Online- Kurs

Schlankness Seminar

Home Edition

Schlankness Buch:

Amazon

Thalia

Oder werde selbst ein Experte und helfe anderen Menschen nach der Schlankness Methode ganz leicht und mühelos Körpergewicht zu reduzieren.

Hier geht es zu den Schlankness Food und Mental Coach Ausbildungen

 

So erreichst Du ohne viel Aufwand Dein Wunschgewicht

Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Geschlecht: weiblich männlich

* Unverbindlich und GARANTIERT ohne Folgekosten

Mit dem Klick bist Du mit unserer Bestimmung zum Datenschutz einverstanden.
onlinekurs